Aus aktuellem Anlass (Allgemeinverfügung der Stadt Bielefeld) dürfen in den nächsten Wochen im Gemeindehaus keine öffentlichen Veranstaltungen stattfinden.

Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen – weil ja gerade das gemeinsame Hören auf Gottes Wort, die Verkündigung des Evangeliums, das geschwisterliche Miteinander und der Austausch über Glaubenserfahrungen zentrale Bestandteile unseres Glaubens- und Gemeindelebens sind.

Zur Zeit werden von uns verschiedene Möglichkeiten erwogen, das Gemeindeleben in absehbarer Zeit in „normalere“ Bahnen zu führen, aber was das konkret für die künftigen Gottesdienste, insbesondere die Ostergottesdienste heißt, wird derzeit noch geprüft.

Doch wir wollen diese ungewöhnliche Zeit nutzen, um für Kranke, medizinisches Personal und Verantwortungsträger in den unterschiedlichsten Bereichen zu beten.